Projekt: Vegane Ernährung – In 66 Tagen vegan werden

Wochenrückblick 06.01 – 12.01.2020

Das Projekt vegane Ernährung geht in die erste Woche. In meinem ersten veganen Rückblick möchte ich mit euch meine Erfahrungen teilen und mich kurz vorstellen. Wir starten sozusagen mit einer kleinen Anamnese, meinem Ziel und meinen bisherigen Erkenntnissen.

Ich bin aktuell dabei, die vegane Ernährung genauer unter die Lupe zu nehmen, so objektiv und wissenschaftlich wie möglich. Sobald die Fachartikel dazu fertig geschrieben sind, gebe ich euch tieferen Einblick in die vegane Ernährung aus wissenschaftlicher Sicht.

Hier teile ich mit euch einmal die Woche meine Erfahrungen.

Zu meiner Person: Mein Name Marco, 26 Jahre alt, Altenpfleger und angehender Heilpraktiker.

Mein Startgewicht: 78 Kg.

Meine Körpergröße: 175 cm

Ich habe vor mit der veganen Ernährung abzunehmen und Muskulatur aufzubauen.

Den Fokus lege ich auf High Protein und High Carb.

Ich habe davor ein großes Blutbild machen lassen. Nach der Auswertung ergab das Blutbild, dass kein Mangel nachweisbar ist, sozusagen alles im grünen Bereich.

Ich werde in den nächsten 66 Tagen keine zusätzliche Supplemente zu mir nehmen! Anschließend werde ich erneut ein Blutbild machen und euch am Ende darüber berichten.

Bevor ich mich dazu entschlossen habe auf die vegane Ernährung umzustellen, war ich kein großer Fleisch Fan. Vielleicht alle zwei Wochen gab es ein Stück Fleisch, natürlich qualitativ hochwertig. Probleme habe ich eher mit Käse und Milchprodukte, da ich Käse sehr gerne esse, dass wird tatsächlich die größte Herausforderung, darauf zu verzichten.

Im Mai 2018 habe ich mich dazu entschieden, mein Gewicht drastisch zu reduzieren und mehr Sport zu treiben. Mit anfänglichen Start Schwierigkeiten, gelang es mir 12 kg abzunehmen und durch gezieltes Krafttraining 5 kg an Muskulatur aufzubauen.

Aktuell gehe ich ca. 2-3mal die Woche Sport treiben. Eine Kombination aus Kraft- und Ausdauertraining.

Mit der veganen Ernährung möchte ich mir eine persönliche Herausforderung stellen und gleichzeitig ein Selbstexperiment starten. Am Ende des Projektes gibt es natürlich auch ein Vorher/Nachher Bild, unbearbeitet 😉

Natürlich gehen auch Ängste bei einer Ernährungsumstellung mit einher, da möchte ich gezielt dagegen vorgehen und dir nützliche Tipps mit auf den Weg geben.

Vegane Rezepte findest du unter: REZEPTE: PROJEKT: VEGANE ERNÄHRUNG

In den nächsten Wochen berichte ich wie oben geschrieben transparent und detailliert über meinen Weg zur veganen Ernährung und lade euch herzlich dazu ein, meinen Weg zu begleiten. Auf Instagram findet ihr mich unter @feinschmeckerkompass.

Vegane Grüße

Marco